Samstag, Februar 29

DIN EN ISO 9001 – Praxisrelevante Änderungen der 2015er Novelle

0
106

Hier ein kurzer Überblick über die wesentliche praxisrelevante Änderungen der 2015er Novelle:

  • die strategische Ausrichtung des Unternehmens wird wichtiger.
  • outgesourcte Fertigungsaufträge, etwa bei Lohnherstellern, sollten verifiziert und regelmäßig kontrolliert werden.
  • risikoorientiertes Denken: Das Unternehmen muss sich mit eventuell auftretenden Problemen frühzeitig auseinandersetzen und Strategien / Lösungsalternativen zur Vermeidung der Risikorealisierung entwickeln.
  • die Risikobetrachtung sollte auf die einzelnen Abteilungen (wie bspw. Einkauf, Vertrieb oder Produktion) heruntergebrochen werden.
  • der Verlust von Fachwissen und Know-how, bspw. durch den Weggang von Fach- und Führungskräften, soll vermieden werde. Ein Wissensmanagement im Unternehmen ist zumindest förderlich.
  • die Mitarbeiter sollen Zugang zur relevanten Dokumentation haben.