Die ISO 29990 hat sich zu einer Qualitätsmanagementnorm für Lerndienstleister / Bildungsträger mit hoher Marktdurchdringung entwickelt. In der ISO 29990 wurden die grundlegenden Anforderungen an den Betrieb eines Qualitätsmanagementsystems für Lerndienstleister zusammengefasst.

Zielgruppe

Der Standard kann auf alle Arten von Lerndienstleistern / Bildungsträgern angewendet werden.

Sinn und Zweck

Die Norm ist ein Servicestandard für Lerndienstleistungen und ein Qualitätsmanagementsystem für Lerndienstleister. Ziel der ISO 29990 ist es einen Qualitätsstandard für Lerndienstleister und ihre Kunden zur Planung, Entwicklung und Durchführung von von Aus- und Weiterbildungen zu schaffen. Im Zentrum der Betrachtung stehen die Lernenden, die Lernergebnisse, die Lerndienstleistung und die Kompetenz des Lerndienstleisters.

Das Zertifikat dient dazu, dass ein Unternehmen mittels Prüfung durch einen unabhängigen Dritten nachweisen kann, dass die Prozesse des Unternehmens dem Standard entsprechen.

Das Prinzip

Die ISO 29990 folgt dem prozessorientierten Ansatz unter Anwendung des PDCA – Zykluses.

In Abgrenzung zur ISO 9001 stellt die ISO 29990 u.a. zusätzlich detaillierte Anforderungen an

  • Bestimmen des Lernbedarfs,
  • Gestalten von Lerndienstleistungen,
  • Erbringen von Lerndienstleistungen,
  • Monitoring von Lerndienstleistungen und
  • Evaluation durch Lerndienstleister.

Sie haben Interesse an einer Schulung? Unsere Referenten bringen Sie und Ihr Team gerne auf den aktuellen Stand der Dinge. Alles Weitere finden Sie in unserem Akademie-Bereich.

Gerne sehen wir Ihrer Anfrage entgegen.